Gründungsmitglied der Philosophischen Fakultät

Hans Martin Klinkenberg, geboren am 1. April 1921 HM-Klinkenbergin Köln, war ein deutscher Historiker mit besonderem Schwerpunkt in Mittelalterlicher Geschichte. Nach seinem Studium der Geschichte, Klassischen Philologie und Germanistik sowie Rechtswissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie in Köln und Bonn promovierte er in Köln. Es folgte die Habilitierung und 1964 der Ruf an die RWTH Aachen. An der RWTH setzte er sich maßgeblich für die Errichtung einer Philosophischen Fakultät ein, in welcher er von 1965 bis 1967 Dekan war. Im Rahmen des 100jährigen Jubiläums der Hochschule und dem damit verbundenen Zusammentragen der Dokumente konnte er im Jahr 1967 die Gründung des Hochschularchivs erwirken.  Emeritiert wurde er 1986, wurde aber 1990 unter anderem wegen seiner Verdienste bei der Gründung der Philosophischen Fakultät zum Senator Ehrenhalber ernannt. 2002 starb er in Köln.

GND-Nummer: 189481846

Wikipedia-Artikel

Hochschularchiv der RWTH Aachen: Professoren/innen und Dozenten/innen der RWTH (1870-1995) in alphabetischer Reihenfolge 1870 – 1995. Bearbeitet von Dr. Klaus Graf, Johanna Zigan und Marcel Oeben. Aachen 2007.

Kommentare sind geschlossen.