Kalenderbild April 2020 – die (wenn auch veraltete) Technik der technischen Hochschule

(Signatur: TG7)

Auf dem Kalenderbild des Monats April könnt ihr ein Galvanometer sehen. Das Galvanometer, dass ihr hier sehen könnt, stammt aus dem Nadir Deuta-Werk aus den Jahren 1920 bis 1930.

Unser Archiv bewahrt vor allem Schriftgut auf, aber auch das ein oder andere technische Geräte findet man bei uns. Diese haben allerdings schon ein paar Jahre auf dem Buckel …

Das Galvanometer wurde nach seinem Erfinder Luigi Galvani benannt.

Bei einem Galvanometer handelt es sich um ein elektromechanisches Strommessgerät. Ein Galvanometer war so ziemlich das erste Gerät, mit dem es möglich war, einen elektrischen Strom zu messen. Um den Strom ablesen zu können, verfügt ein Galvanometer über eine Skala und einen Zeiger, der auf selbiger den gemessenen Strom anzeigen kann. Im frühen Galvanometer befindet sich eine Anschlussklemme, die an die Stromquelle angeschlossen wird. Im Innern befindet sich ein Magnet, der eine Spule betätig. Die Spule wiederum ist für den Ausschlag des Zeigers verantwortlich.

(Signatur: TG 7)

This entry was posted in Allgemein, Kalenderbild. Bookmark the permalink.

Comments are closed.