1970 fand die 100-Jahrfeier der Hochschule statt

Das Kalenderbild im September zeigt eine Momentaufnahme der Vorbereitungen zum 100jährigen Jubiläum der RWTH Aachen am 15. und 16. Oktober 1970. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden verschiedene Reden gehalten, unter anderem von Rektor Prof. Dr. Hans Schwerte, dem Oberbürgermeister Hermann Heusch und Prof. Dr. phil. Hans-Martin Klinkenberg. Diese Reden sind in der Alma Mater Aquensis des Jahres 1970 abgedruckt und können im Hochschularchiv eingesehen werden. Das gilt auch für die Festschrift mit Beiträgen zur Geschichte und Gegenwart der Hochschule. Außerdem fanden verschiedene Kolloquien statt, die sich mit dem Thema „Technik und Gesellschaft“ beschäftigten. Ziel dieser Tagungen war, den Stellenwert der Hochschule in der zukunftsorientierten Forschung darzustellen.

3.2.3.bc

Die Zeit war geprägt von der 1968er Bewegung, die sich unter anderem gegen die Umgestaltung des Hochschulgesetzes stellte. In den Diskussionen ging es hauptsächlich um die Mitbestimmungsrechte der Studierenden, die ihren Standpunkt allerdings nicht durchsetzen konnten. Mehr zu diesen Auseinandersetzungen gibt es in der Präsentation des Archivs und in der Zeitleiste zur RWTH zu lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kalenderbild veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.