Erotik im Archiv: Belegexemplar “Eine Liebe 1968″, Süss-Fink

Eine Liebe 1968

Eine Rarität in unserer Hochschulbibliothek

Vor einigen Wochen übersendete uns – passend zu Vorweihnachtszeit – der ehemalige RWTH-Professor Dr. Georg Süss-Fink ein Geschenk.
Es ist ein Belegexemplar seines kürzlich erschienenen Romans „Eine Liebe 1968“.

In dem Roman geht es um das Liebesleben eines RWTH-Studenten 1968 während des Prager Frühlings. „Eine Liebe im Prager Frühling 1968 – ein Roman über die Sehnsucht nach einer innigen, freien Liebe, die Suche nach neuen Lebensformen und den Wunsch nach einer gerechten Gesellschaft“

Georg Süss-Fink, Jahrgang 1950, hat vor einigen Jahren in unserem Archiv recherchiert, um die Verhältnisse an der RWTH Aachen zur Zeit der 68er richtig darzustellen. Von 1986 bis 1988 lehrte er an der RWTH. Nun lehrt und lebt er in der Schweiz.

Ein Ausschnitt aus dem Roman, der Lust auf mehr macht, lautet: „Apropos Lust“, sagte Uschi, „ich hätte jetzt Lust. Was haltet ihr von einem flotten Dreier?“

Wer wissen will, wie es weitergeht, ist herzlich in unsere Archivbibliothek eingeladen. Dort kann man es sich gemütlich machen und den Roman lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Angebote, Archivbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.