Für Industrie und Wissenschaft. Weg eines Forschungsinstitutes

Die Präsenzbibliothek des Hochschularchivs wurde heute um ein Belegexemplar erweitert. Als Dank für die Bereitstellung von Bildmaterial schenkte das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung (ISC) dem Hochschularchiv einen Band der kürzlich veröffentlichten Institutshistorie: “Für Industrie und Wissenschaft. Weg eines Forschungsinstitutes von der Weimarer Republik ins 21. Jahrhundert”.

Als eines der ältesten Forschungsinstitute in der Fraunhofer-Gesellschaft befasst sich das ISC seit mehr als 85 Jahren unter Verwendung von Nanotechnologie mit der Funktionserweiterung von Werkstoffen. Zum 60-jährigen Jubiläum des Institutsstandort Würzburg wird der Weg des ISC von seinen Anfängen im Berlin der Weimarer Republik über die Kriegsjahre in der Rhön bis heute in einem historischen Abriss dargestellt. In vier zeitlichen Abschnitten wird mit bemerkenswerten Forschungsergebnissen und herausragenden Wissenschaftlern, ergänzt um zahlreiche Abbildungen und Zitate, ein lebendiges Bild der Geschichte, der Veränderung der Forschunglandschaft und der Ausrichtung des Institutes gezeichnet.

Bei dem vom Archiv der RWTH bereitgestellten Bildmaterial handelt es sich um eine Fotografie von Hermann Salmang. Der an der RWTH habilitierte und lehrende Professor wurde 1932 Mitglied des Senats der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und wechselte von der RWTH zum Kaiser-Wilhelm-Institut für Silikatforschung, wie das ISC zu diesem Zeitpunkt hieß. Wegen seiner jüdischen Herkunft wurde ihm in der NS-Zeit die Lehrerlaubnis entzogen, aber es gibt Hinweise darauf, dass der damalige Direktor des ISC Salmang trotzdem noch bis 1937 beschäftigte. Nach seiner Emigration in die Niederlande im Jahre 1938 leitete er die Maastrichter Porzellanfabrik und nahm ab 1954 seine Lehrtätigkeit an der RWTH Aachen wieder auf.

Heute erinnert die ab 1978 verliehene Hermann-Salmang-Porzellan-Gedenkmedaille ebenso an ihn wie im Institut für Gesteinshüttenkunde ein Porträt und die Benennung eines Hörsaales.

Gerhard Sextl (Hrsg.): Für Industrie und Wissenschaft. Weg eines Forschungsinstitutes von der Weimarer Republik ins 21. Jahrhundert. Würzburg 2012. (Signatur La Fra/1)

Dieser Beitrag wurde unter Archivbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.