Ein universitärer Förderverein in der Weimarer Republik

>

Alumni-Clubs und universitäre Fördervereine sind keine ganz neue Erscheinung. Das ergibt sich aus einer Magisterarbeit, die uns als Belegexemplar erreichte: „Die Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Wilhelms-Universität in der Weimarer Republik“ (eingereicht in Münster 2011 von Johannes Mauritius Schäfer). Abgesehen von der Dissertation von Dieter Herrmann („Freunde und Förderer“, 1990) gibt es bislang nur Lokalstudien zu einzelnen Universitäten. Die Gesellschaft in Münster wurde am 2. Dezember 1919 gegründet. Vor allem im Abschnitt über Pläne zur Angliederung einer Technischen Fakultät S. 73ff. wurden auch Akten aus dem Hochschularchiv der RWTH Aachen benutzt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.