Neues Lebensbild über Friedrich von Kühlwetter

Friedrich_Cristian_Hubert_Kühlwetter

Die Bibliothek des Kunsthistorischen Instituts hat dem Hochschularchiv freundlicherweise eine Dublette des jüngsten Bandes der Westfälischen Lebensbilder (Bd. 18, Münster 2009) überlassen, in der Mechthild Black-Veldtrup vom Staatsarchiv Münster Friedrich von Kühlewetter (1809-1882) würdigt (S. 60-78). 1848 wurde er ein zweites Mal zum Regierungspräsidenten von Aachen ernannt. “Seine wichtigste Leistung in dieser Zeit ist die Gründung des ‘Polytechnicums’, der Technischen Hochschule in Aachen, der zweiten in Nordwestdeutschland nach dem Polytechnicum in Braunschweig” (S. 66). Illustriert ist der Beitrag mit einer Schwarzweiß-Reproduktion des Gemäldes, das der Aachener Professor Franz Reiff 1870 anfertigte und das zum Bestand des Reiff-Museums der RWTH gehört (unser Bild).

Dieser Beitrag wurde unter Archivbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.